altes Logo RCMB

MBC Freilassing

Interessengemeinschaft Schiffsmodellbau Berchtesgadener Land

MFIG Bad Reichenhall/Piding

MBC Traunstein

MFC Traunreut

MFSO
Logo RCMB


Start

Aktuelles

Termine

Der Verein

Links

Fotogalerie

Modelle

Kontakt

Impressum

RC Network

Blogs
Forum
Magazin
Wiki
Hangflug
Kalender
   

Willkommen beim RC Modellflug Berchtesgaden

Lama SA 315 B von Erich Hasenknopf                                   

Lama SA 315 B   Air Zermatt    in 1:6

Lama SA 315 B

Baubeginn 1998
Kauf eines Edelstahlrohr-Gitter-Rumpfes und einer passenden Motor-Getriebe-Einheit.
Beschaffung von Informationen und Unterlagen für den Scale-Ausbau des Modells bei der Firma Wucher und natürlich bei Air Zermatt.

Erstellen von Plänen und technischen Zeichnungen auf Grundlage der beschafften Informationen auf Papier
-OHNE CAD!


Herstellen von wesentlichen Bauteilen wie Rotorkopf, Blatthalter, Dom mit Abstützung, Taumelscheibe, Taumelscheibenführung/Mitnehmer, Öltanks, Heckrotorkopf usw. mittels Drehbank und Fräse.


Herstellung eines Blatthalters
Herstellung eines Blatthalters für den Hauptrotor
Dom mit Abstützung
Dom mit Abstützung


Als Rohmaterial wurde Aluminium
mit ausgesuchten Legierungen
gewählt.


Erich an der Drehbank
Erich an der Fräse






Blattanlenkhebel Hauptrotor                                    Heckrotor Blatthalter

Anfertigung eines Blattanlenkhebels Hauptrotorkopf        ... und eines Heckrotor Blatthalters




Scale-Umbau  des Rumpfes und Erstellen der Scale-Details mit handelsüblichen Materialien


  Rumpfausbau
Herstellen Sitzbank          
   ausgebaute Pilotenkanzel
Aus hartgelöteten kleinen Röhrchen entstehen die Pilotensitze.
Der Ausbau der Pilotenkanzel erfolgte ausschließlich mit eigenen Mitteln.

Rumpfausbau nach Originalvorlagen




        



Hier ein ausführlicher Bericht, den Erich Hasenknopf in der Zeitschrift "Rotor", Ausgabe 4/2001 veröffentlicht hat.


             



Winter 2015/2016     Umbau auf Elektromotor

 

Da das Modell mit vielen filigranen Teilen ausgerüstet ist und daher für Verbrenner Motoren mit den üblichen Vibrationen nicht wirklich für einen Flugbetrieb geeignet war, rüstete Erich es nun auf einen Elektro Antrieb um.
Leider bekam er keine passenden Umrüstteile für das nun benötigte Getriebe.
Daher musste er eine entsprechende Alu Getriebeplatte zur Aufnahme des E
-Motors und den veränderten Lagerabständen auf seiner Fräse anfertigen. Dabei wurde das Hauptzahnrad verstärkt und die Getriebeuntersetzung verändert, sowie ein neuer Heckrotor Abtriebs Flansch mit einbezogen.


Der Akku musste in Eigenregie geplant und so konfektioniert werden, damit er in den Kanzelboden der Lama passt. Ein dementsprechend konfektionierter Akkublock war nicht käuflich zu erwerben. Ein Soundmodul durfte natürlich nicht fehlen, übrigens Originalton der Lama HB-XII Air Zermatt.

Im Zuge dieser Umbaumaßnahmen wurde auch die Beleuchtung des Modells auf den derzeit neuesten Stand gebracht.

Da durch den E-Antrieb verschiedene Bauteile wegfielen, konnte eine relativ originalgetreue Tankattrappe gebaut werden. Die RC- Anlage wurde auf 2,4 GHz, sowie die Servos auf HV inklusive FBL umgerüstet.






Winter 2016/2017       Einbau einer Seilwinde

 

Die Original Lama HB-XII ist meist mit einer Seilwinde zu sehen. So kam Erich die Idee, seiner Lama eine
Eigenbau Seilwinde in Edelstahlrohr-Ausführung, originalgetreu und funktionsfähig zu spendieren.


Das Ergebnis könnt ihr in YouTube selber betrachten:    youtube










                                                                                         zum Seitenanfang